Haselnüsse

Rund 85 Prozent der weltweit verfügbaren Haselnüsse landen in der Schokoladenindustrie. Aufgrund der sozialen Trageweite des Rohstoffs legt Halba in der nachhaltigen Beschaffung einen Fokus darauf. Dies obwohl sein Anteil am gesamten Rohstoffeinkauf von Chocolats Halba unter 5 Prozent pro Jahr liegt.
Rund 70 Prozent der weltweiten Haselnuss-Produktion stammt aus der Türkei. Während der Erntesaison kommen tausende Wanderarbeiter als Erntehelfer in die Anbaugebiete. Oft arbeiten sie unter schlechten Bedingungen und leben in Zeltlagern am Rande der Plantagen. Nicht selten verrichten auch Kinder schwerste Arbeiten.
Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis 2016 ausschliesslich nachhaltige Haselnüsse zu beziehen. Da die Türkei als Hauptlieferantin von qualitativ hochstehenden Haselnüssen kein Fairtrade-Land ist und UTZ-zertifizierte Haselnüsse voraussichtlich erst ab 2016 auf dem Markt verfügbar sind, setzt Chocolats Halba beim Einkauf von Haselnüssen bis dahin auf den Betriebssozialstandard BSCI. Dieser steht für die Einhaltung der grundlegenden Arbeitsbedingungen in der Verarbeitung in der Türkei. In den nächsten Jahren werden wir die Beziehung zu unseren Lieferanten stärken, um direkt Einblick in die Situation vor Ort zu gewinnen und sie in der Einhaltung sozialer Produktionsstandards zu unterstützen.